Aktuelles zum Thema Nachrichten

Demonstrationen: Demos, Feste und ein Hoffen auf wenig Randale

Wahlen - Paris: Kundgebungen stehen im Zeichen des Wahlkampfs

Mindestens zwölf Tote bei schweren Unwettern in den USA

Washington (dpa) - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in den USA am Wochenende mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Texas wurde von mehreren Tornados getroffen, dabei starben mindestens vier Menschen. In Missouri kam es nach extremen Regenfällen zu Überflutungen. Eine Frau ert

Venezuelas Regierung hebt Mindestlohn an - neue Proteste geplant

Caracas (dpa) - Rund vier Wochen nach Beginn der blutigen Proteste in Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro eine Anhebung des Mindestlohns angekündigt. Er müsse dafür sorgen, dass das Volk Arbeit, Bildung, Gesundheit und Obdach habe, sagte der sozialistische Staatschef. Zugleich blieb Maduro unvers

Drogenbeauftragte: Bessere Versorgung für Kinder süchtiger Eltern

Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat eine bessere Versorgung von Kindern süchtiger Eltern gefordert. Entscheidend sei erst einmal, dass die Kommunen das Thema erkennen, sagte Mortler der Deutschen Presse-Agentur. Die Jugendämter seien der Dreh- und Angelpunk

Merkel reist in die Vereinigten Arabischen Emirate

Dschidda (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel reist heute von Saudi-Arabien in die Vereinigten Arabischen Emirate. In Abu Dhabi wird sie mit dem Kronprinzen Scheich Mohammed bin Said al-Nahjan zusammenkommen. Mit ihm will sie, wie schon mit dem saudi-arabischen Königshaus in der Hafenstadt Dschidda, über

«Fast & Furious 8» bleibt Champion der US-Kinocharts

Los Angeles (dpa) - Der Actionfilm «Fast & Furious» hat seine Konkurrenz erneut weit hinter sich gelassen und den Spitzenplatz der nordamerikanischen Kinocharts gehalten. Der achte Teil der Reihe spielte an seinem dritten Wochenende in den USA und Kanada rund 19, 4 Millionen Dollar ein, wie der Branc

Myfest und Demonstration ohne Anmeldung - Mehr als 5000 Polizisten

Berlin (dpa) - Nach einer entspannten und friedlichen Walpurgisnacht hofft Berlin auch auf einen 1. Mai ohne Krawalle. Die Polizei will mit mehr als 5000 Einsatzkräften für einen sicheren Feiertag in der Hauptstadt sorgen. Zum traditionellen Straßenfest «Myfest» in Kreuzberg werden wieder Zehntausen

Segelflieger kracht auf Spielplatz in Innenstadt

Detmold (dpa) - Ein Segelflieger mit einem Fluggast an Bord hat auf einem Spielplatz im nordrhein-westfälischen Detmold eine Bruchlandung hingelegt. Wegen ungünstiger Wetterverhältnisse entschloss sich der Pilot gestern Nachmittag für eine Landung auf einem Spielplatz in der Innenstadt, wie die Poli

Segelflieger schaffen nach Berührung in der Luft Landung

Buchenbach (dpa) - Glück haben zwei Piloten beim Beinahe-Crash ihrer Kleinflugzeuge in Baden-Württemberg gehabt. Die Segelfugzeuge hätten sich bei Buchenbach im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald im Flug berührt, teilte die Polizei mit. Daraufhin stürzte ein Flugzeugteil auf eine Wiese. Die Segelfli

Pariser Kundgebungen zum 1. Mai stehen im Zeichen des Wahlkampfs

Paris (dpa) - Die französischen Präsidentschaftskandidaten nutzen den Tag der Arbeit für große Kundgebungen. Die Rechtspopulistin Marine Le Pen tritt heute in Villepinte bei Paris vor ihre Anhänger. Ihr Vater Jean-Marie, der inzwischen aus der Partei ausgeschlossene Gründer der rechtsextremen Front

Zustimmung in der CDU für de Maizières Forderung nach Leitkultur

Berlin (dpa) - Der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat den Vorstoß von Bundesinnenminister Thomas de Maizière für eine Leitkultur in Deutschland gegen Kritik verteidigt. Gerade vor dem Hintergrund der starken Zuwanderung und der großen Bedeutung einer gelungenen Integration von Menschen mit Blei

Italien: Renzi erobert Vorsitz der Regierungspartei zurück

Rom (dpa) - Der ehemalige italienische Ministerpräsident Matteo Renzi ist zum Chef der sozialdemokratischen Regierungspartei wiedergewählt worden. Bei den Vorwahlen bekam er vorläufigen Ergebnissen zufolge mehr als 70 Prozent der Stimmen. Renzi sprach von einer «außerordentlichen Verantwortung». Es

Ministerin sieht weiteren Beweis für Führungsschwäche in der Truppe

Berlin (dpa) - Der Skandal um den Bundeswehroffizier Franco A. ist nach Ansicht von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ein weiterer Beweis für schlechte Führung in den Streitkräften. Die Bundeswehr habe ein Haltungsproblem und offenbar eine Führungsschwäche auf verschiedenen Ebenen, sagte

Friedlicher Vorabend des 1. Mai in der Hauptstadt

Berlin (dpa) - Berlin hat friedlich und ohne Zwischenfälle die Walpurgnisnacht gefeiert. Tausende Menschen trafen sich am Vorabend des 1. Mai traditionell in den Parks der Hauptstadt. Die meisten waren im Mauerpark in Prenzlauer Berg. Eine Demonstration linker Gruppen gegen steigende Mieten in Weddi

Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Dschidda (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Fortschritte bei Militärbeziehungen zwischen Deutschland und Saudi-Arabien, spricht die schlechte Menschenrechtslage in dem Land aber weiter offen an. Gerade was die Todesstrafe oder die Situation des inhaftierten Bloggers Raif Badawi oder vieler

Autofahrer zwingt Linienbus zur Bremsung - Zehn Verletzte

Wiesbaden (dpa) - Ein offensichtlich rücksichtsloser Autofahrer hat in Wiesbaden einen Linienbus zur Vollbremsung gezwungen, dadurch sind zehn Menschen verletzt worden. «Durch das abrupte Bremsmanöver fielen Fahrgäste im Bus um, eine Glasscheibe zerbarst», teilte die Polizei mit. Der Unfall sei kurz

Bundestagswahl 2017: Schulz-Zug stockt SPD sieben Prozent hinter Union

Thomas de Maizière Leitkultur-Debatte: "Wir sind nicht Burka."

Donald Trump feiert sich selbst: "Obamacare ist tot"

MOIN MOIN ZAMENANDER 


 

Aktuelles zum Thema Wetter

Mindestens zwölf Tote bei schweren Unwettern in den USA

Washington (dpa) - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in den USA am Wochenende mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Texas wurde von mehreren Tornados getroffen, dabei starben mindestens vier Menschen. In Missouri kam es nach extremen Regenfällen zu Überflutungen. Eine Frau ert

Mindestens sieben Tote bei schweren Unwettern in den USA

Washington (dpa) - Mehrere Bundesstaaten in den USA werden von schweren Unwettern heimgesucht. Am Wochenende kamen mindestens sieben Menschen ums Leben. Texas wurde gestern von mehreren Tornados getroffen, dabei starben mindestens vier Menschen, wie die Bürgermeisterin der besonders heftig heimgesuc

Mindestens sechs Tote bei schweren Unwettern in den USA

Washington (dpa) - Bei schweren Unwettern sind in den USA am Wochenende mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Texas wurde gestern von mehreren Tornados getroffen, dabei starben mindestens vier Menschen, wie die Bürgermeisterin der Stadt Canton sagte. In Missouri kam es nach extremen Regenfäl

Wetter - Warten auf warmes Wetter: Mai startet unbeständig

Kalter April: Winzer entzünden erneut Feuer gegen Frost

Imker: Kälte für Bienen kein Problem

Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei

Bratislava (dpa) - In der Slowakei hat ein Hochwasser drei Todesopfer gefordert. Im Dorf Ochodnica im Norden des Landes stürzten in der Nacht auf Samstag zwei Männer mit ihrem Geländeauto in einen Bach, wie lokale Medien berichteten. Beide wurden von den Fluten mitgerissen. Einem gelang es, sich an

Wetter: Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei

Mai startet wechselhaft in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Trockenheit macht Ackerpflanzen zu schaffen

Trockenheit und Nachtfröste bereiten Sachsen-Anhalts Landwirten Probleme. Zwar haben die frostigen Nachttemperaturen der vergangenen Tage das Pflanzenwachstum auf den Feldern verlangsamt. "Aber das holt die Natur schnell wieder auf", sagte der Sprecher des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt, Christian A

Schiffe bilden Stern auf dem Bodensee

Die Schiffe der Weißen Flotte bilden morgen einen Stern auf dem Bodensee. Bei der traditionellen Veranstaltung kommen Schiffe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen - dieses Jahr treffen sie sich vor der Blumeninsel Mainau. Dabei hoffen die Veranstalter auf besseres Wetter als in den v

Berlin und Brandenburg im April wärmer als gewöhnlich

Kaum zu glauben: In Berlin und Brandenburg fiel der April im Schnitt wärmer aus als gewöhnlich. Die Hauptstadt war mit 8, 5 Grad sogar das wärmste Bundesland, auch wenn die Sonne eher wenig schien. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes kam Berlin nur auf 140 Sonnenstunden, Brandenburg auf 145 - b

Rentnerin stirbt nach Autounfall im Krankenhaus

Mieses Wetter bringt Augsburgern Volksfest-Verlängerung

Das launische Aprilwetter hat den Besuchern und Schaustellern auf Schwabens größtem Volksfest die Laune verdorben. Nun hat die Stadt Augsburg beschlossen, dass der Plärrer deswegen in die Verlängerung geht. Das Volksfest sollte ursprünglich am Montag (1. Mai) die Tore schließen. Da der Schaustellerv

Schleswig-Holsteins Bauern warten auf Wärme

Schleswig-Holsteins Landwirte erwarten sehnsüchtig den warmen Frühling. Besonders die Obstbauern leiden unter Kälte und Schnee. Da die Bienen bei den Temperaturen nicht fliegen, befürchten Experten, dass bei den Kirschen die Fruchtansätze zum großen Teil ausbleiben.  "Das hat auf die Ernte fatale Fo

Unfälle auf eisglatter Autobahn

Die aktuellen Wetterkapriolen sind zwei Autofahrerinnen auf der A14 nahe Schwerin zum Verhängnis geworden. Am Dienstagnachmittag hatte sich eine Eisschicht auf der Fahrbahn gebildet, so dass eine Frau mit ihrem Wagen ins Schlingern geriet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie erlitt leichte Ve

Schnee behindert Bahnverkehr in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa) - Schneemassen haben auf zahlreichen Bahnstrecken in Baden-Württemberg zu Verspätungen geführt. Zur Hauptverkehrszeit waren nach Angaben der Deutschen Bahn in Stuttgart fünf Strecken betroffen. Bäume seien auf Gleise gestürzt und Oberleitungen beschädigt worden. Entstörungstrupps war

Bauern beklagen große Frostschäden bei Obst und Wein

Baden-Baden (dpa) - Der Bauernverband hat gravierende Frostschäden im deutschen Obst- und Weinbau beklagt. «Wir haben Ausfälle von einzelnen Betrieben in einzelnen Regionen, die in Größenordnungen von 70 bis 80, zum Teil bis 100 Prozent, gehen», sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied dem SWR. Viele

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf verschneiter B10

Kunst: Forscherin stellt neue These zu Munchs "Der Schrei" auf

 

 

Aktuelles zum Thema Wissenschaft und Forschung

Riesenspinne in Nordmexiko entdeckt: 23 Zentimeter Durchmesser

Weltweit Proteste gegen Einschränkung der Forschung

LHS 1140b: Neu entdeckte Supererde lässt Forscher jubeln

Warmer Frühling: Mücken schwärmen früher aus als sonst

Ägypten: Pyramiden-Überreste entdeckt

Archäologen haben in Ägypten einen aufsehenerregenden Fund gemacht: Etwa 30 Kilometer südlich von Kairo entdeckten die Forscher die Überreste einer 3700 Jahre alten Pyramide. Die bislang entdeckten Teile seien „in einem sehr guten Zustand". Noch seien die Ausgrabungen in einem „frühen Stadium", teil

SpaceX schickt Recycling-Rakete in den Weltraum

Forscher: Tyrannosaurus Rex war ein zärtlicher Liebhaber

Durchbruch: Schwerstgelähmter kann Hand wieder bewegen

Charly Körbels Gehirn kommt ins Museum

Diese wichtigen Erfindungen haben Frauen gemacht

Portugal: 400.000 Jahre alter menschlicher Schädel entdeckt

Spinnen fressen mehr Insekten als Menschen Fleisch

Mitten in Kairo: Archäologen entdecken Ramses-Statue

Hummeln erkennen sich am Fußgeruch

Kurz und knapp: Das Einmaleins über Hummeln

Dänischer Schüler findet deutsches Weltkriegs-Flugzeug

Bodensee: Forscher speichern Strom in gewaltiger Betonkugel

Ältestes Fossil der Erde entdeckt

Sohn von Nazi-Funktionär gibt geraubte Kunst an Polen zurück

Kiribati: Kein Zarenreich im Südpazifik